Recall-Manager

Patienten automatisch an Termine erinnern? Geht das denn?


Recall-Management. Mit der Praxissoftware ::pixelmedic kein Problem.
Mit ::pixelmedic bleiben Sie am Ball

Ein wichtiges Instrument für ein modernes Praxismanagement kann ein Recall-Management-System sein. Mit diesem können Sie Patienten beispielsweise an Termine oder Behandlungen erinnern. Das klingt banal, stellt aber im Praxisalltag einen hohen Aufwand dar.

Mit ::pixelmedic ist das Recall-Management ganz einfach: Sie ordnen einem Patienten einen oder mehrere Behandlungspfade zu. Beim jeweiligen Behandlungspfad wird u.a. die Regel für einen Recall festgelegt. Anschließend legen Sie für den Recall für die verschiedenen Kommunikationswege (Mail, SMS, Brief) jeweils eine Vorlage (Template) an. Sollte der Patient bis vor Ablauf einer Frist, z.B. keinen neuen Termin vereinbart haben, wird dieser dann entsprechend der individuell erlaubten Kommunikationsform automatisch informiert bzw. erscheint in einer Arbeitsliste.

Beispiele für Recalls
  • Geburtstagsgrüße (am Tag des Geburtstags)
  • Terminerinnerung (z.B. ein Tag vor dem nächsten Termin)
  • Behandlungspfade mit variablen Intervallen:
    • Botulinum (z.B. Behandlung alle 6 Monate)
    • Filler (z.B. Behandlung alle 12 Monate)
    • Laserbehandlung / Tattooentfernung (z.B. 10 x alle 6-8 Wochen, nicht im Sommer)
    • u.v.m.

Hinweis Dieses Modul wird derzeit noch weiter entwickelt und intensiv getestet. Es wird wahrscheinlich 2017 oder 2018 allgemein verfügbar sein.