pixelmedic - Blog

Hier finden Sie Informationen rund um pixelmedic. Der Praxisverwaltung für macOS und Windows.

9. März 2018

USV

Liebe Kunden,

immer wieder wenden sich Kunden an unseren Support weil der Server und / oder die pixelmedic-Datenbank nach einem Stromausfall nicht mehr (richtig) funktioniert. Daher stellen wir Ihnen einige Information zum Thema unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) für den bei Ihnen betriebenen Server für die ::pixelmedic-Datenbank zusammen.

Bitte überprüfen Sie oder fragen Sie Ihr Systemhaus oder Ihren Elektriker, ob der Server an eine USV angeschlossen ist. Falls dies nicht der Fall ist, empfehlen wir Ihnen möglichst bald eine USV anzuschaffen. Die Kosten hierfür sind überschaubar.

Die USV schützt Ihren Server und somit Ihre Patientendaten und die Datenbank vor unwiderbringlichen Datenverlust bzw. Beschädigung des Server und / oder der Datenbank durch Stromausfälle (Stromausfall beim Anbieter, Herausspringen der Sicherung, etc.), aber auch vor Überspannung.

Durch die USV werden kurze Stromunterbrechungen überbrückt, so dass der Server weiter mit Strom versorgt bleibt. Bei längeren Stromausfällen sorgt die USV dafür, dass der Server durch die USV geregelt heruntergefahren wird, falls die Batterien der USV nicht mehr lange ausreichen werden. Dies erfolgt über eine Verbindung des Servers mit der USV über ein USB-Kabel und ggf. eine installierte Software auf dem Server (bei macOS nicht notwendig).

Zudem können an die USV weitere wichtige Infrastrukturgeräte angeschlossen werden wie W-Lan-Router, Telefonanlage, DSL-Modem, FritzBox usw. so dass auch diese Geräte geschützt und bei (kürzerem) Stromausfall zunächst weiter betrieben werden können.

Hier Link für für eine einfache APC-USV als Beispiel. Bezüglich der Produktauswahl und insbesondere der Kapazität sollten Sie sich bei Ihrem Systembetreuer und / oder Elektriker beraten lassen.